Wohnkonzept

Cassiopeia - Wohnkonzept

Bei der konkreten Planung der Wohnprojekte musste auch das entsprechende Wohnkonzept erarbeitet werden. Hier war insbesondere zu klären, welche Einrichtungen bei einem Wohnprojekt für Menschen mit Behinderung für jede(n) individuell und welche für die Gemenschaft insgesamt vorgesehen werden sollen.


Im Sinne der Förderung des selbstbestimmten Lebens und Wohnens war das Ergebnis, dass alle Bewohner zunächst eine eigene komplett ausgestattete Wohnung (Apartment) erhalten sollen. Hierzu zählt jeweils ein eigener Wohn-, Schlafbereich sowie auch ein eigenes Bad und eine eigene Küche. Zusätzlich sind Gemeinschaftsräume vorgesehen, wo gemeinschaftliche Aktivitäten vom gemeinsamen Kochen bis zur gemeinsamen Freizeitgestaltung möglich sind. Es soll stets die Wahl zwischen  individueller und gemeinschaftlicher Aktivität möglich sein. 


Ich stimme zu.

Wir verwenden Cookies für die Funktionen auf unserer Website und um die Nutzung zu verbessern. Cookies sind kleine Dateien, die heruntergeladen oder auf Ihrem Gerät gespeichert werden und mit Informationen über Ihre Nutzung unser Website (oder Drittanbieterdienste und Funtkionen als Teil unserer Website) verknüpft sind. Wenn Sie ”Ich stimme zu” klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren